19.11.2020

Veröffentlicht von Giulia Materazzo am

15:10 – 23:30

Kantonsschule Baden und Würenlos

Einzeleintrag

Tätigkeiten: Heute Nachmittag habe ich die beiden übrigen Interviews geschnitten. Ich habe zuerst einen Grobschnitt gemacht, wobei ich alle unnötigen und unwichtigen Teile weggeschnitten habe, beispielsweise Versprecher oder Denkpausen. Ich habe das Programm iMovie auf meinem Apple Mac Book Pro verwendet. Danach habe ich die Interviews auf die wichtigsten Aussagen gekürzt, damit sie nicht zu lang sind. Meine Fragen habe ich hier noch nicht rausgeschnitten, da ich noch warten wollte bis ich diese in einem späteren Schritt mit den Frage-Titelbildern ersetzt habe. Als ich damit fertig war habe ich angefangen Levina’s Interview auf Hochdeutsch zu übersetzen und habe die Sätze bereits in kurzen Teilen getippt, damit sie nicht zu lang werden wenn ich sie als Untertitel einsetze. So musste ich sie später nur noch ins Video einfügen musste. Ursprünglich wollte ich Laura’s Video auch bereits transkribieren, ich entschied mich aber dazu dies Morgen zu machen. Ich habe die Untertitel und die Frage Sequenzen bewusst noch nicht eingefügt, da ich mir diesbezüglich einen Rat von Nic einholen wollte.

Erreichte Teilziele: Nun brauchen die Interviews nur noch einen Feinschliff, welchen ich Morgen, parallel zu den Untertitel, machen werde. Zuerst spreche ich mich aber noch mit Nic ab und suche mit ihm eine sinnvolle Lösung für die Untertitel und die Fragesequenzen.

Schwierigkeiten und Probleme: Das Programm iMovie ist nicht besonders praktisch. Alleine das Exportieren dauerte eine gefühlte Ewigkeit. Ich brauchte viel Zeit um in einen effizienten Arbeitsmodus zu kommen. War dies einmal geschafft verlief die Arbeit gut. Ich fand leider keine gute Lösung wie ich die Untertitel einsetzen soll, darum entschied ich mich dazu diese mit Nic anzuschauen.

Nächste Arbeitsschritte: Morgen werde ich die Interviews fertig bearbeiten. Ich muss noch eine Einleitung und einen Titel setzen und meine Interviewpartnerinnen um ein Bild für das Video bitten. Zum Schluss werde ich alle Interviews mit Bildern an Nic senden, damit er diese auf die App laden kann.

Kategorien: Allgemein

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.